Sewing

Sewing is my second life!

22 mars 2016

ES OSTERT ZU HAUSE!

Ich stelle auch vor: unsere kuschelige Hoppelfamilie! Im Moment sitzt sie noch als Deko auf unserem Kaminsims und wartet geduldig auf Ostersonntag. Dann dürfen sie sich endlich im Garten verstecken und sich von den Kinder suchen lassen.

image

Auf der Suche nach der Verwertung von Reststoffen kam mir die Idee für die Kleinen Kuschelhasen für Ostern zu nähen. Auf Pinterest habe ich nach passenden Hasenformen Ausschau gehalten und bin dann auch fündig geworden. Ich habe die Formen ausgedruckt und auf der Kopiermaschine so oft vergrößert bis sie die richtige Größe für mich hatten. Um euch die Suche zu vereinfachen, findet Ihr hier alle 3 Formen (optimal auf A3) zum download.

imageimage

Damit die Hasen so richtig kuschelig werden, habe ich die Reste von Kuschelflies (rosa), flauschigen Pelz, Cord (dunkelblau) und Teddy-Stoff verwendet. Die Form jeweils 2mal zuschneiden, rechts auf rechts legen und zusammen nähen (ohne eine Öffnung von ca. 5 cm zu vergessen). Umdrehen und mit Füllwolle füllen. Die Öffnung noch schließen. Mit einem süssen Webband oder Schleife am Hals verzieren und fertig ist der Kuschelhoppel!

image
image
image
image

Ich wünsche euch noch schöne Ostern!

Mein Beitrag zu Creadienstag, DienstagsDinge und Handmade on Tuesday!

« back to sewing go top
Fredke
Fredke

I’m Frédérique, fortysomething, mum, maker and craft blogger with a penchant for chaos...

Contributor of