Travel

Traveling around the world...

20 juin 2016

AUSFLUG ZUR FESTUNGSSTADT KUFSTEIN

Letztes Wochenende haben wir genutzt um gute Freunde in Kufstein, das Tor zu Tirol, zu besuchen. Mehrmals waren wir schon eingeladen worden, doch leider nie so richtig Zeit für diesen Ausflug gehabt. Doch jetzt hat es endlich geklappt mit der Zeit!

Kufstein liegt in Tirol an der Grenze zu Bayern und ist, nach Innsbruck, die zweitgrößte Stadt des Bundeslandes. Die Stadt, befindend auf 500 Meereshöhe, liegt beiderseits des Inns und ist umzingelt von Bergen: zwischen dem Hausberg Pendling und dem Maistaller Berg im Westen, dem Thierberg im Norden, dem Kaisergebirge und dem Stadtberg im Osten und dem Kufsteiner Wald im Süden. Die Bergkulisse ist einfach nur verlockend. Für diejenigen von euch die über Deutschland nach Österreich im Winter zum Schi fahren, ist Kufstein die erste große Stadt auf der Route und einen Ausflug dorthin ist schon empfehlenswert.

image

Schon von weiten kann man Kufstein anhand seiner majestätischen Festung, die mitten in der Stad auf einem Felsen thront, entdecken. Jedes Jahr lockt dieses aufwändig saniertes Highlight Tirols tausende von Touristen an und ist durch die einzigartige Panoramabahn „Kaiser Maximilian“ direkt vom Stadtzentrum zu erreichen. Wir hatten sogar das Vergnügen am Samstagabend auf der Burg ein Galadinner mitzuerleben, samt Smoking und Abendkleid: ein einzigartiges Erlebnis!

image
imageimageimage

Kufstein besteht aber nicht nur aus der Festung, sondern hat sich in den letzten Jahrzenten zu einer interessanten Kultur- und Shoppingstadt gemausert. Moderne Gebäude stehen Hand in Hand mit den historischen Gebäuden nebeneinander. Uns hat es mal wieder (wie in vielen Städten) die Altstadt mit seinen kleinen Gässlein besonders angetan. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören u.a. den Marienbrunnen aus dem Jahre 1863 am Unteren Stadtplatz, die Stadtpfarrkirche und das Stadthaus.

imageimageimageimageimage

Shoppingmäßig zählt Kufstein bis zu 4 Einkaufszentren sowie eine beachtliche Anzahl von kleineren Butiken sowie tollen Trachtengeschäften. Besonders angetan haben uns das Manhattan in der Kaiserbergstrasse  mit seiner ausgefallenen Herrenmode und moderner Frauenmode, sowie das Chocolat & Dessous Naschwerk  wo man Süßes für die verschiedenen Sinne finden kann! Begeistert waren wir auch über die etliche Trachtengeschäfte. Besonders angetan hat uns das Trachten Stolzer mit Ihrer trendigeren und flippigeren Auswahl an Trachtenmode und Accessoires. Für Glasliebhaber ist noch zu bemerken, dass es das Riedel Outlet in Kufstein gibt. Nebst den hochwertigen Glaskreationen kann man in der Glashüten miterleben wie die Glasmacher aus dem vielseitigen Werkstoff Glas eine „SINNfonie“ entsteht.

imageimageimage

Für die Genießer unter euch ist das Boutique Hotel Restaurant Bar Auracher Löchl zu empfehlen. Seit mehr als 600 Jahren ist dieses Lokal direkt am Inn mit Blick zum Pendling und der Festung täglich geöffnet.

image

In einer der historischen Stuben des Traditionsrestaurant Auracher Löchl in der Altstadt hatten wir es uns  zu Mittag gemütlich gemacht. Mit gutem Rotwein aus der Region und saftigen Steaks vom Holzkohlengrill verging der Nachmittag wie im Fluge. Wie angekündigt versteht das Küchenteam was von seinem Handwerk. Empfehlen können wir auf jeden Fall das „Dry Aged Beef“ aus der Region. Im Vorfeld wird das frische Fleisch an den Tisch gebracht, angemessen präsentiert, tranchiert und gewogen bevor es wieder zurück in die Küche und auf den Grill kommt.

image
imageimageimage

Den Absackerl gab es dann noch abends in der mittlerweile weltgrößten Gin Gallery mit mittlerweile über 1000 Gin Sorten, dem Stollen 1930, auch aus dem Hause Auracher Löchl. In diesem urigen Keller wird es bestimmt auch in der näheren Zukunft Luxemburger Gins geben, da wir Ihnen nicht vergessen haben die Namen unserer 4 Gins mitzuteilen!

imageimageimage

Voll nach der Devise „Spaß haben und das Leben genießen!“ vom Hause Auracher Löchl ist es uns in Kufstein ergangen! Wir hatten ein erlebnisreiches Wochenende mit guten Freunden das wir sobald nich vergessen werden!

Von Luxemburg aus fährt muss man mit 6 bis 7 Stunden Autofahrt rechnen, so dass es interessanter ist ein längeres Wochenende einzuplanen um die Stadt mit Umgebung richtig entdecken zu können. Leider stand uns dieses Mal nicht mehr Zeit zur Verfügung, so dass wir uns aufs Wesentliche (wie Essen und Shoppen 🙂 ) begrenzen mussten… Aber geplant ist nochmals später im Jahr zurückzufahren um etwas länger zu bleiben und die Umgebung noch etwas genauer unter die Lupe zu nehmen und auch etwas mehr von der Natur mitzuerleben!

Mehr Infos zur Festungsstad Kufstein findet Ihr unter diesem Link!

image
« back to travel go top
Fredke
Fredke

I’m Frédérique, fortysomething, mum, maker and craft blogger with a penchant for chaos...

Contributor of